Großer Erfolg für die 2. Lehrlingsmesse Montafon

Am 18.Oktober veranstaltete die Wirtschaftsgemeinschaft Montafon die 2.Lehrlingsmesse in der Mittelschule Schruns-Dorf. Mehr als 600 interessierte Besucher folgten dem Ruf des Veranstalters und informierten sich bei den teilnehmenden Betrieben über die unterschiedlichsten Lehrberufe.

21 Montafoner Betriebe aus den verschiedensten Branchen präsentierten bei der 2. Lehrlingsmesse Montafon in der Mittelschule Schruns-Dorf ihre Lehrausbildungsplätze und boten die Möglichkeit, sich bei den Lehrausbildern sowie bei den Lehrlingen die bereits in Ausbildung sind, über ihren Traumberuf zu informieren.

Zusätzlich waren 4 Beratungsstände des AMS, WKO, BIFO, AHA vor Ort sowie die Polytechnische Schule Montafon die bei Fragen und für Auskünfte zur Verfügung standen und über die beruflichen Chancen informierten.

Vielfalt an Lehrberufen
Der WIGE Montafon ist es ein großes Anliegen, den Jugendlichen aufzuzeigen welch große Vielfalt an Lehrberufen im Montafon vorhanden ist. Von den touristischen Berufen wie Koch/Köchin oder Restaurantfachmann/-frau über die Handwerksberufe wie Maurer/in, Installationstechniker/in oder Elektroniker bis hin zum Bank-, Büro, Industriekaufmann/-frau und noch vieles mehr wurde vorgestellt.
Auch Landtagspräsident Mag.Harald Sonderegger, der einen Besuch bei der Lehrlingsmesse Montafon abstattete, zeigt sich über die Vielfalt an Lehrberufen und über die Initiative der WIGE Montafon sehr erfreut.

Rahmenprogramm
Neben den Showeinlagen des Schweizer Beatbox Champion Camero Miguel gab es auch ein Gewinnspiel bei dem zwei brandneue iPad Air verlost wurden. Lukas Brugger aus Bartholomäberg und Adem … aus Bludenz waren die glücklichen Gewinner und durften jeweils ein iPad Air entgegennehmen, die freundlicherweise von der Raiffeisen und Hypo Bank gesponsert wurden.

 „Wir freuen uns sehr über den großen Erfolg der 2. Lehrlingsmesse Montafon. Das große Interesse an der Lehrlingsmesse, sowohl von den Jugendlichen und deren Eltern, als auch von den Lehrausbildungsbetrieben, hat gezeigt, wie wichtig diese Informationsplattform ist.“ so Christof van Dellen, WIGE Obmann, abschließend.