Toller Lehrlingsworkshop im Montafon

Am 23.März veranstaltete die WIGE Montafon erneut einen ganztägigen Lehrlingsworkshop im Explorer Hotel in Gaschurn. Diesmal befassten sich 14 Lehrlinge aus dem ganzen Montafon und den unterschiedlichsten Branche mit dem Thema „Kommunikation“.

Was macht ein gutes Kundengespräch aus? Wie kann ich Gästen/ Kunden aus anderen Ländern oder Kulturen angemessen begegnen? Was tun, wenn Nervensägen an meinen Nerven sägen, wenn also Gäste/ Kunden mir meine Energie rauben? Wie behalte ich in solchen Momenten einen kühlen Kopf und kann die Situation in eine positive Richtung bringen?

Die Lehrlinge eigneten sich Grundwissen über die Macht der Sprache und die Möglichkeiten durch Kommunikation an. Mögliche Lösungsstrategien für knifflige Situationen aus dem Berufsalltag wurden gemeinsam entwickelt und besprochen. Praktische Tipps sollen die Handlungskompetenz in solchen Momenten erweitern. Durch methodische Übungen wurde das Selbst-Bewusst-Sein gestärkt und das Gelernte gefestigt.

„Die Gruppe der Lehrlinge  hat richtig schnell zusammengefunden und sehr gut zusammengearbeitet, obwohl sich nicht alle gekannt haben.  Sie waren den ganzen Tag durch sehr motiviert bei der Sache, haben sich stets rege eingebracht und untereinander für ein ganz entspanntes und offenes "Klima" gesorgt. So hatten wir mit guter Stimmung einen sehr intensiven Lern-, Reflexions- und Übungstag, der jedem Einzelnen etwas gebracht hat. Es war wirklich toll, mit dieser Gruppe zu arbeiten und sie zu begleiten!“ so die beiden ausgebildeten Workshopleiterinnen Mag. Anja Sagara Ritter und Birgit Fiel (DAS).

Teilnehmer:
Felix Rudigier, Sebastian Gursch, Daniel Mangeng (Montafonerbahn, Jessica Ganahl, Markus Khüny (Sporthotel Grandau), Sabrina Salzgeber, Lina Hartmann, Kathrin Liebl (Hotel Zimba) Simon Wachter, Versicherungsmakler Wachter), Marvin Müller, Manuel Tschugmel (Egele Sanitär), Nico Rudigier (Intersport Montafon), Isabella   Angeli (Kurapotheke);