"Mercato Bella Italia" in Schruns

Nach dem großen Erfolg im letzten Jahr, zieht auch heuer mit Mercato „Bella Italia“ vom Donnerstag 28. bis Samstag 30.Mai das Land der kulinarischen Genüsse ins Montafon ein. Zahlreiche typische Spezialitäten aus den Regionen Italiens werden auf dem Kirchplatz in Schruns präsentiert und bereichern mit mediterranem Flair die Vielfalt im Montafon.

Freuen sie sich schon auf eine lukullische Reise in die Toscana, nach Apulien,  und in das Piemont, und riechen die Steinpilze, die Trüffeln, die Fenchelsalami und den Rotwein. Es duftet nach Pizza und Pasta, nach den betörenden mediterranen Gewürzen. Die Küche Italiens ist nicht umsonst die beliebteste der Welt.  Eine unglaubliche Faszination der Sinne von der echte italienische Lebenskultur ausgeht.

Ob Käsesorten, die "Formaggi", in unzähligen Variationen, Prosciutto, Salami, Mortadella sowie für Italien so typische Wildschwein-Spezialitäten - alles wird geboten. "Olio e Olive" kommen direkt vom Bauern aus Calabrien, Ligurien, Apulien oder der Toskana, in allen Variationen und Zubereitungen. "Dolci" in allen erdenklichen Formen und Variationen. Als Mandelgebäck, Pasta di Mandorla aus Sizilien, und Cantuccini und Brigidini aus der Toscana. Und nicht zuletzt die riesengroßen Laibe vom Holzofenbrot aus Altamura in Apulien.

Mediterrane Früchte erfreuen das Auge, wie die berühmten Trüffeln und ihren weißen Verwandten aus Alba im Piemont. Auch „Porcini“, die köstlichen getrockneten Steinpilze, werden in Italien gerne zu Pasta und Risotto verarbeitet.

Am Freitag- und Samstagabend wird eine Live-Band mit italienischen Songklassiker das Lebensgefühl „Dolce Vita“ versprühen und für mediterranen Flair auf dem Kirchplatz in Schruns sorgen.

Die Marktleute kommen aus den verschiedensten Regionen Italiens. Vom Veneto, über die Toscana, von Ligurien bis Calabrien und den Inseln Sardinien und Sizilien im Süden.