Handel. Lokal. Digital

Seitens Land Vorarlberg und der Wirtschaftskammer Vorarlberg/Sparte Handel wurde eine große Digitalisierungsoffensive im Vorarlberger Handel im Rahmen einer Pressekonferenz gestartet. Ziel dieser Initiative ist die Steigerung der digitalen Fitness der Vorarlberger Handelsbetriebe. Denn während der drei Lockdowns und der in weiten Teilen des Handels verhängten Betretungsverbote hat sich gezeigt, wie wichtig digitale Kanäle sind, um den Kundenkontakt auch bei geschlossenem Geschäft aufrecht zu erhalten.

Handel.Lokal.Digital besteht aus 3 Säulen:
 
1. Analyse
Digitale Neulinge starten idealerweise mit einer Erstanalyse. Mit dem UBIT-Beratungsscheck können Sie eine Beratungseinheit (= 2 Stunden) zu einem reduzierten Kostenbeitrag von Euro 100 (netto) in Anspruch nehmen.
 
2. Schulung
In sieben, speziell für den Handel entwickelten Schulungsmodulen werden die wesentlichen Kenntnisse für das Online-Geschäft vermittelt.
 
Ursprünglich wollten wir diese Schulungen zusammen mit der Sparte Handel bei uns im Montafon durchführen. Corona hat dies bisher leider vereitelt und so finden die ersten Kurse im Wifi in Dornbirn statt.
Im Herbst ist eine zweite Schulungswelle geplant. Wir hoffen, die COVID-Situation lässt es dann endlich zu, dass wir zumindest einen Teil des Schulungsangebotes zu uns ins Montafon zu bringen.
 
3. Umsetzung
Die 3. Säule ist die Umsetzung von Digitalisierungsprojekten. Seitens des Landes und der Wirtschaftskammer wurden dafür großzügige Fördermittel zur Verfügung gestellt. Vor der Umsetzung der ersten Maßnahmen ist beim Amt Vorarlberger Landesregierung ein Antrag zu stellen. Welche Kosten förderbar sind, können den Richtlinien des Landes entnommen werden.
 
Sämtliche Informationen, Anmeldemöglichkeiten sowie den Antrag an die Richtlinie für die Landesförderung finden Sie auf der Landingpage der Sparte Handel unter wkv.at/handel.lokal.digital
 
Als Wirtschaftsgemeinschaft Montafon begrüßen wir diese Initiative und verstehen uns als Partner der Sparte Handel der Wirtschaftskammer. Wir hoffen, dass sich möglichst viele unserer Händler daran beteiligen und ihre Online-Fitness verbessern. Schließlich kommt die Steigerung der Online-Fitness jedes einzelnen Handelsbetriebs unserer gesamten Wirtschaftsregion/Stadt zugute.
 
Falls Ihr Fragen zu den Schulungsmodulen, der Umsetzungsförderung bzw. zum UBIT-Beratungsscheck habt, wendet euch direkt an die Wirtschaftskammer.